- Realität ist nur das, was auch die anderen sehen.

Ulrich Wenzel
Ulrich Wenzel 2012 (Foto: Susanne Wenzel)
Ulrich Wenzel
wird zu
Ulrich Uwe Wenzel
Mit diesem Pseudonym-"light" sollen meine Bücher leichter gefunden werden. Zwei meiner E-Books sind allerdings noch unter meinem eigentlichen Namen Ulrich Wenzel veröffentlicht - ohne Uwe.
Aktuell bin ich an der Über­arbeitung meines Japan- Romans.
Youtube
(Ausschnitt aus einer Lesung)
Alle Bücher sind auch im Buchhandel erhältlich. (Details)
Das Inselmosaik
- eine Kurzgeschichten-Geschichte (156 Seiten) -
mit 24 heiteren, stimmungsvollen und ernsten Erzählungen
Ein eher billiges Strandhotel auf der Vulkaninsel Stromboli. Warten auf gutes Wetter für die Gipfelbesteigung. Da schlägt ein älterer Herr den Hotelgästen vor, sich die Zeit mit Geschichten zu vertreiben. Schnell wird das Erzählen zum eigentlichen Erlebnis auf der Insel:
ein blaues Staubkorn in Romeine Reise mit dem Meinungsmännchendie Wasserfallfrauder VulkanmannSonnenwindedie einsame Schönheit ...
Leseprobe / Bestellung / Download auch unter diesen Links:
und bald: Print bei epubli.de
Na? Gestempelt?
16 Kurzgeschichten mit heiterem Tiefgang (108 Seiten)
Geschichten über das Stempeln einer Fahrkarte mit der richtigen Körperhaltung – eine Seele, die einen sogar in Japan einholt – eine italienische Konserve der besonderen Art – einen lateinisch konjugierenden Hund – oder wie sehr Udo seinen Porsche liebt.
Oft wundere ich mich und verstehe die Welt nicht, und wenn es mit Verstand nicht geht, dann versuche ich es mit Humor. Deutsche hätten gar keinen Humor, hieß es (mehr)
Leseprobe / Bestellung / Download auch unter diesen Links:
Das Lied der Lawinensteine
Drei Jugendfreunde, ein Wiedersehen und ein Konzern in der Mitte
Bernd ist richtig dick drin, Leo protestiert - und Heinrich zögert - wieder einmal!    (Roman, 416 Seiten)
Die Hauptpersonen:
  • ein fröhlich lachender Bernd, der zu den mächtigsten Männern der Welt zählt und gefährlich Grenzen überschreitet;
  • ein kämpferischer Leo, Musiker und Meeresforscher, der sich dagegen stemmt - ein zäher, idealistischer Rebell, der seiner großen Liebe nach Australien gefolgt ist;
  • und Heinrich, der besorgte Diplomat.
  • Die Handlung:
    Drei Mittdreißiger, ein Fahrradurlaub auf Mallorca und ein lange zurückliegender Streit (Leo: "Ich will ein Stein sein und Lawinen aufhalten!"). Eine Wiederannäherung scheint möglich, doch nach der Tour wird es dramatisch: Bernd expandiert, Leo stemmt sich dagegen, während Heinrich verzweifelt versucht, seine Position zu finden. Seine Tochter macht es ihm vor.
    Ein spannender und doch poetischer Entwicklungs-Roman über Freundschaft, Verantwortung und Macht - über Liebe, Sehnsucht und Aufbegehren - in fernen Ländern, auf dem Meer und in der Erinnerung.
    Vielleicht kein Thriller, sicher aber ein engagierter Ereignis-, Action- und Stimmungs­roman. Damit wird - so zumindest meine Hoffnung - nicht nur eine dichte Atmosphäre, sondern auch der Raum für differenzierte Gedanken geschaffen.
    Leseprobe / Bestellung / Download auch unter diesen Links:
    Auf den Print-Ausgaben meiner Bücher ist noch dieses Logo. Durch das Pseudonym ist das Logo jedoch nun überflüssig geworden. Ich werde es möglichst bald entfernen.